Menu

Schlagwort: Erwachen

Heilung: Neue Reihe zum Wandel und Übergang

0 Comments


Wandel und Übergang – Zeit zum Aufwachen!

Dies ist eine neue Reihe, die ich jetzt in der Vorweihnachtszeit 2018 beginne, auch wenn viele derzeit mit anderen Sachen, freudigen und auch oft stressigen Vorbereitungen auf Weihnachten beschäftigt sind. Oft kommen unerwartete Dinge jedoch dann, wenn wir sie nicht erwarten, und treffen uns unvorbereitet. Zumindest solange, bis wir den Mechanismus dahinter verstanden haben.

Ich gehöre zu den Menschen, die fest davon überzeugt sind, dass unsere innere Welt sich wandeln muss, wenn wir Frieden und Wohlstand für alle erreichen wollen. Ebenso muss die äußere dem folgen, denn das Neue kann nicht entstehen, solange das Alte den Platz besetzt. Das ist nicht viel anders, als wolle man sich einen neuen Kühlschrank kaufen. Es macht keinen Sinn, den kaputten stehen zu lassen. Er muss entsorgt werden. Außerdem kauft man sich dann ein Gerät, das den heutigen Möglichkeiten entspricht und weniger Energien verschwendet.

Sieht man genau hin, abseits der Mainstreammedien, Radio und Fernsehen, erkennt man den Zerfall bereits in allen gängigen Systemen. Sei es in Politik, Wirtschaft, Regierungsformen, dem Bankenwesen. Überall herrscht Ungleichgewicht und Machtbestreben und es wird täglich schlimmer. Die Reichen werden reicher und die Armen ärmer und mehr. Und unsere Energien, das alles noch zu bewältigen, schwinden. Aggressionen, Wut, Angst und Hilflosigkeit machen sich breit und richten sich häufig gegen die, die Symptom, aber nicht Ursache sind.

Wie lange schauen wir uns das noch an? Wie lange lassen wir uns noch manipulieren und in unserer wahren, inneren Kraft durch Angsterzeugung auf das reine Überleben, dem Kampf ums Dasein beschränken und unserer Freiheit Stück für Stück berauben? Nun, diese Entscheidung trifft jeder für sich allein.

Meine Aufgabe ist es nicht, Fakten zu sammeln und andere zum Aufwachen zu bringen. Das machen viele andere versierte, mutige Menschen, die man auch überall im Internet finden kann. Lasst euch einfach leiten, hört dabei auf euren Bauch, euer Herz, und wenn beide die Wahrheit in der Information anerkennen, benutzt euren Verstand, um zu hinterfragen und weiter zu recherchieren. Gebt ihm aber keine Macht über euch, denn er produziert in erster Linie Angst. Angst hindert euch, die Wahrheit zu erkennen, zu integrieren und letztendlich zu leben.

Der Grund, warum ich hier bin, in diesem Leben inkarniert, ist, den Menschen zu helfen, wenn sie erwacht sind und nicht weiterwissen. Jeden da abzuholen, wo er steht. Das habe ich mein Leben lang getan. Sei es bei Freunden, Bekannten, fremden Menschen im „zufälligen“ Gespräch, Kunden und Partner im beruflichen Bereich. Wann immer es gewünscht und von Nöten war, ohne darüber nachzudenken, was mir die Hilfe bringt. Es fühlt sich einfach gut und richtig an. Und das ist es auch.

Nun, in einer Zeit, wo sehr viele Menschen durch den Zusammenbruch im Außen erwachen werden, ob sie wollen oder nicht, und sie sich der Wahrheit stellen müssen, gehe ich mit meinem Wissen und meinen Fähigkeiten an die Öffentlichkeit. Wohin mich meine Seelenaufgabe letztendlich führen wird, weiß ich bereits, doch bis dahin ist noch etwas Zeit. Und in dieser Übergangszeit möchte ich Ratgeber und Seelenheiler für die sein, die sich von meiner Energie und meinem Wissen, meinen Worten angesprochen fühlen.

Da wir „Lichtarbeiter“, wie man uns gerne nennt – also die, die schon etwas weiter sind -, gern dazu neigen, von unserem eigenen Stand der Dinge aus zu berichten und wir teilweise schon viele Jahre dabei sind, die Informationen zum Beginn der eigenen Wandlung jedoch manchmal überholt sind aufgrund der neuen Zeit und des neuen Bewusstseins, fange ich für die, die jetzt erwachen, einfach mal von vorne an. Um einen Leitfaden, eine Hilfestellung zu bieten, wie man mit dieser völlig neuen Welt, die sich einem zeigt, zurechtkommen kann und die Ängste, die uns so lange beherrscht haben, Stück für Stück besiegt.

Es wird keine Reihenfolge geben. Jeder Beitrag ist für sich vollständig. Lasst euch einfach zu dem Thema führen, das für euch gerade aktuell und interessant ist.

Ich wünsche euch eine erfahrungsreiche Seelenreise und freue mich über euer Feedback und Anregungen. Schreibt mir gern, welche Themen euch noch interessieren.

Dieser Artikel darf gerne unverändert mit Angabe der Quelle verlinkt werden.

https://www.mysteryofwords.de/2018/12/04/heilung-wandel-und-uebergang/

 

Mein Blick auf die Welt: Der Tod

0 Comments


Der Wandel und der Tod

Die meisten Menschen fürchten den Tod, denken, er wäre das Ende ihrer gesamten Existenz. Einige andere suchen ihn. Hoffen, er beendet ihr Leiden auf dieser Seite der Existenz und auf der anderen geht es ihnen besser. Mancher erträgt geduldig sein Leid und erwartet dafür eine Belohnung im Leben nach dem Tod, ohne den wahren Sinn des Lebens verstanden zu haben. Und dann gibt es die, die das Leben leben, lieben, sich entwickeln, nutzen, was sich ihnen als Lernerfahrung bietet und den Tod als Teil des Lebens betrachten. Letztendlich ist er nur eine Entscheidung. Nicht ob, sondern wann wir den Übergang zurück in unsere ursprüngliche Seinsform begehen.

Uns wurde die Furcht vor dem Tod in die Wiege gelegt. Weil er etwas ist, das wir nicht verhindern können. Dem wir uns ergeben müssen – eines Tages. Weil er etwas Endgültiges zu sein scheint, ein Verlust, eine Bestrafung. Schließlich, wenn das Leben hier auf Erden endet, woher will man wissen, dass tatsächlich noch etwas kommt?

Horcht in euch hinein. Fragt eure Seele. Hört ihr zu. Sie weiß um die Wahrheit, abseits aller Glaubenssätze, Religionen und Indoktrinationen. Der Aufenthalt auf Erden ist nur ein Wimpernschlag im Leben der Seele, die ihr in euch tragt. Von der ihr, in dieser Inkarnation, in diesem Körper, in diesem Spiel des Lebens, ein wichtiger Teil seid. Ihr seid der Ausdruck eurer Seele auf dieser Welt. Nichts, was euch in diesem Leben geschieht, ob gut oder schlecht von euch empfunden, war umsonst oder ist verloren. Es dient euch, eurer Seele, die hier ist, um zu lernen, um sich weiterzuentwickeln, Erfahrungen zu sammeln, die sie so auf Seelenebene nicht sammeln kann.

Wie jede Schule geht auch das Leben in dieser Inkarnation irgendwann zu Ende. Und zwar dann, wenn der Unterricht beendet, alles Wissen gelernt, der Abschluss geschafft ist. Wer dies begriffen, erkannt, gelernt hat, geht in Frieden. Wer sich weigert, wer nicht alles erledigt hat, widersetzt sich dem oft und setzt sich unnötigem Leid aus.

weiterlesen

Liebe: Seelenpartner

0 Comments


Oft können wir es erst verstehen, wenn wir zurückblicken

Seelenpartner, Dualseelen, Spiegelseelen, Zwillingsseelen, Zwillingsflammen … es kursieren viele Begriffe und Erklärungen in der Welt, um ein Phänomen zu erklären, das uns im Leben dann und wann begegnet: Seelen, die uns so vertraut erscheinen, als würden wir sie schon ewig kennen. Die sofort tiefe Gefühle in uns wecken.

Entsteht eine Beziehung aus so einer Begegnung und läuft nicht so richtig, dann heißt es oft, das ist eine Dualseele bzw. Spiegelseele. Ist es hingegen der Himmel auf Erden, wird es die Zwillingsseele, Zwillingsflamme sein, die ist wie wir. Mag es sein, wie es will, ich kann nur aus meiner Erfahrung schreiben und ich differenziere es nicht. Da das Thema in 2018 nicht nur viele Menschen betrifft, die das erste Mal auf ihren Seelenpartner treffen, einfach weil die Zeit reif dafür ist, sondern auch weil es mich in einem Maß überrascht hat, das ich mir als Autorin nicht einmal hätte ausdenken können und sich ein weiterer Kreis in meinem Leben schließt, möchte ich meine Erfahrungen hier mit dir teilen.

Was hat es nun mit dem Seelenpartner – oder die Seelenpartner – auf sich? Wieso mehrere? Woher dieses Sehnen nach diesem bestimmten Menschen?

weiterlesen

Herzens-Worte: Ich habe keine Angst um mich. Ich habe Angst um die, die Angst haben

0 Comments


Angst, Sorge, Furcht

Ängste spiegeln uns. Wo Angst herrscht, ist Liebe abwesend. Liebe ist die stärkste aller Energien und besiegt die Angst. Was aber, wenn wir, trotz aller Liebe in unserem Herzen, Angst um unsere Lieben haben? Lieben wir dann nicht genug?

weiterlesen